Es ist immer schwierig, über sich selber etwas zu schreiben. Einerseits will man sein Licht nicht unter den Scheffel stellen, andererseits möchte man ja auch nicht auf den Putz hauen. Ich versuche es  also mal mit dem goldenen Mittelweg. Mit den  spanischen Pferden bin ich seit mehr als 20 Jahren bestens vertraut, ebenso mit dem Pferdeverkauf. Sicherlich sind es einige 100 -erte  von Pferden, die ich selber angeritten und weitergebildet habe. Aber es macht nicht die Masse, sondern die Klasse aus, was aus den Rössern wird. 

insofern habe ich die mir anvertrauten  Pferde immer mit Ruhe und Vernunft ,sowie sanften Hilfegebungen ausgebildet. 

 

Spanien ist meine Wahlheimat. Ich liebe das Land, seine Menschen,  unsere hiesigen Pferde und  die spanische hohe Schule. Für mich ist ein Pferd kein Sportgerät, sondern ein prachtvolles, zauberhaftes Wesen, dessen Anblick mich zu jederzeit glücklich macht. Seit ich ein kleines Mädchen war,  sind Pferde aus meinem Leben nicht mehr  wegzudenken. Ich kann nicht ohne Rösser sein. 

 

Meine Pferdekäufer profitieren von meinem langjährigen Erfahrungsschatz, welcher sicher auch noch ausbaufähig ist, denn man lernt nie aus. Wer heute glaubt, dass er gut reitet mit 20 Jahren, wird mit 50 sicher ganz anders denken. 

 

Warum arbeite ich derzeit verstärkt im Bereich Pferdeverkauf? Im Jahre 2009 stellte man bei mir die Krankheit Mulitple Sklerose fest. Ich musste meine körperliche Arbeit stark einschränken. Ich begann, mich der Pferdefotografie zu widmen und Bücher zu schreiben. Alles selbst verordnete Physiotherapien gegen meine tauben Finger und Hände, die ich der Multiplen Sklerose zu verdanken habe.  Das Schreiben und der Pferdeverkauf halten mich aufrecht, lassen mir gar keine Zeit, oft über die MS nachzudenken. Die Leidenschaft für die Pferde werde ich nie verlieren. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Mein Ziel war  und ist es immer noch, nur wirklich gute Pferde für meine Verkaufsliste zu finden. Denn zufriedene Käufer bedeutet für mich auch zufriedene Pferde. Es nützt niemand etwas, wenn das Ross nicht zum Menschen passt, oder der Mensch nicht zu dem Ross. Insofern gehe ich bei der Vorselektion äusserst kritisch vor. Alle Pferde müssen sich exzellent benehmen, dürfen keine schlechten Angewohnheiten haben, sie müssen rittig sein, gerne mitarbeiten, gleichzeitig aber auch Charme und Schönheit besitzen. Ich habe jahrelang mein hiesiges Reitzentrum hier geführt, Unterricht gegeben und somit nicht nur Fachkenntnisse im Pferdebereich gewonnen, sondern ich glaube  sagen zu dürfen, dass auch meine Menschenkenntnis sehr geprüft ist. So merke ich recht schnell, welcher Mensch zu welchem Pferd passen könnte. Meine ausgewaehlten Verkaufspferde stehen nicht in meinem eigenen Stall, das wuerde ich zeitlich gar nicht schaffen, sondern  sie befinden sich in den umliegenden, mir seit Jahren bekannten  Hoefen und Gestueten.

 

Ich kenne all meine Verkaufspferde persönlich, fotografiere sie auch alle selber, reite sie, um auszuprobieren, wie sie sich anfühlen.  Auch einen  Vorab -  Gesundheitscheck führe ich durch. Der Rest bleibt aber unseren Doks vorbehalten bei der Aku. 

 

So, nun hoffe ich, dass Sie einen kleinen Einblick in die Person bekommen haben, die hinter dieser Seite steht.

 

Ich grüsse Sie aus der Sonne

 

Ihre Jutta Bonstedt Kloehn